Logo RUNDER TISCH KAKAO

 

22. und 23. Juni 2017

Hamburg
Universität Hamburg

7. Runder Tisch Kakao in Hamburg
Anbau, Fermentation, Qualität - Wohin führt der Weg? Perspektiven bis 2020
Gefördert durch die Stiftung der Deutschen Kakao- und Schokoladenwirtschaft

In Kürze erfahren Sie hier mehr über den Runden Tisch Kakao 2017. Hier schon einmal die Themenschwerpunkte:

- Rohkakaoqualität Standards, Inhaltsstoffe, Sensorik, Differenzierung von Edel- und Konsumkakao
- Kakaofermentation Steuerung, Entwicklung spezifischer sensorischer Eigenschaften
- Kontaminanten Strategien zur Minimierung
- Anbausysteme und Produktivität Zentrale Kriterien für Pflanzsysteme der Zukunft

 

Wir freuen uns, Sie in 2017 beim 7. Runden Tisch Kakao begrüßen zu dürfen.

 


 

Vertreter führender Universitäten berichteten in 2015 zu aktuellen Forschungsthemen rund um die Ressource Rohkakao. Themenschwerpunkt war in diesem Jahr die Rohkakaoqualität, wobei wir einen besonderen Fokus auf die sensorische Qualität legten.

 

Sensorische Qualitätsmerkmale
 

Die Vortragenden und Posteraussteller befassen sich mit der sensorischen Vielfalt von Kakao und den für die jeweiligen Geschmacks- & Aromaeigenschaften verantwortlichen Verbindungen.

 

Steuerung von Geschmacks- & Aromaentwicklung

In den Beiträgen werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie spezifische Geschmacks- & Aromaprofile in Rohkakao und Schokoladenprodukten erzielt werden können.

 

Neue Qualitätssicherungsoptionen
 

In den Vorträgen und auf den Postern werden neue Optionen für die Qualitätssicherung vorgestellt.

Testimonials

Das neue Veranstaltungskonzept mit zwei Veranstaltungstagen und Abendprogramm hat den Runden Tisch Kakao noch einmal enorm aufgewertet, da so sehr viel mehr Raum für Diskussionen sowohl im Plenum als auch in kleiner Runde geschaffen wurde.Herr Dr. Erbrath
Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie e.V
Die Stiftung der Deutschen Kakao- und Schokoladenwirtschaft fördert Projekte von nationalen und internationalen, kakaorelevanten Forschungsvorhaben. Hierzu gehören auch der wissenschaftliche Austausch verschiedener kakao- und schokoladebezogener Forschungen und Methoden. Wir freuen uns deshalb, dass es gelungen ist den Runden Tisch Kakao zu einer Diskussionsplattform weiterzuentwickeln, in deren Rahmen Projektideen zu aktuellen Problemstellungen aus der Diskussion zwischen Industrie und Wissenschaft entstehen.Herr Wolf Kropp-Büttner
Stiftung der Deutschen Kakao- und Schokoladenwirtschaft
Im Rahmen der Diskussionen wurde eine Vielzahl von Fragestellungen zur sensorischen Qualität entwickelt, die für uns bereits jetzt Grundlage für Forschungsprojektanträge sind.Herr Dr. Steinhaus
Deutsche Forschungsanstalt für Lebensmittelchemie
Ich möchte auf diesem Wege dem Organisationskomitee für die gelungene Fortführung des Round Table Cacao gratulieren. Gesammeltes Wissen um den Rohstoff Kakao wird gebündelt präsentiert.Frau Schuster-Salas
Firma Ritter

Runder Tisch Kakao

BRANCHENNETZWERK

Treffen Sie die wichtigsten Vertreter der deutschen Kakaowirtschaft und -forschung.

AKTUELLE FORSCHUNG

Informieren Sie sich über den aktuellen Stand deutscher und internationaler Kakaoforschungsprojekte.

ZUKÜNFTIGE FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE

Wo geht die Reise hin? Nutzen Sie die Gelegenheit aktuelle Problemstellungen mit zu thematisieren!

NEUE FORSCHUNGSPROJEKTE

Seien Sie dabei, wenn neue Forschungsprojekte definiert und initiiert werden!

Schirmherr & Hauptsponsor

Partner

  • Logo stm | science technology media
  • Logo Universität Hamburg | Der Forschung | Der Lehre | Der Bildung
  • Logo PROJEKT 77 Internetlösungen


Sie sind an einem Sponsoring interessiert? Nehmen Sie Kontakt auf!

Veranstalter & Veranstaltungsort

Veranstalter

Prof. em. Dr. Reinhard Lieberei, Gründer des Runden Tisch Kakao

Prof. Dr. Sascha Rohn, Universität Hamburg, Gastgeber

Dr. Daniel Kadow, August Storck KG, Organisator Wissenschaft und Programm

Stephan Musiol (Telefon +49 40 769 792 50 & E-Mail: musiol@sweetvision.de),
verlag stm, Moderation und Organisator Kommunikation

Veranstaltungsort

Universität Hamburg

Hauptgebäude, linker Flügelbau

Edmund-Siemers-Allee 1

20146 Hamburg

Moderatoren

Prof. Dr. rer. nat. habil. Dipl.-Ing. Reinhard Matissek

Dr. Daniel Kadow